13. September 2020
Wenn du in vollständiger Akzeptanz lebst mit allem was ist dann ist das das Ende aller Dramen in deinem Leben. Eckhart Tolle Alles akzeptieren was ist? Echt alles? What? Vielleicht fragst du dich gerade, wie das funktionieren soll und ehrlich gesagt: es geht mir oft genug ganz genau so! Trotzdem möchte ich heute über die "radikale Akzeptanz" sprechen, weil ich die Idee, die dahinter steckt, sehr interessant und extrem sinnvoll finde. Die vollständige Akzeptanz ist ein achtsamkeitsbasiertes...

01. März 2020
Ich habe für Yogamehome einen Artikel geschrieben - es geht um die Bedeutung der Stille für unsere innere Ausrichtung. https://www.yogamehome.org/yoga-blog/artikel/yoga-und-stille-5-uebungen-fuer-yogalehrerinnen/

21. Juni 2019
Vielleicht gehörst du zu den Menschen, die Panik bekommen, wenn es ernst wird. Vielleicht mischen sich auch bei dir, wenn du dich verliebst, eine neue Bindung eingehst oder sich eine länger bestehende Beziehung irgendwie intensiviert und in eine neue, tiefere Phase eintaucht, neben dem wunderbaren Glücksgefühl, Empfindungen von Angst, die Kontrolle zu verlieren, dich zu sehr hinzugeben, dich zu sehr einzulassen. Keine Sorge: das macht dich längst noch nicht zum "Beziehungskrüppel" oder...

21. Juni 2019
Bestimmt kennst du das: Traurige Stimmungen, Verletzlichkeit, dunkle Tage, Momente, in denen du dich am liebsten verkriechen und die Decke über den Kopf ziehen möchtest. Schon morgens fällt es dir vielleicht schwer, dich einzulassen auf den Tag, der vor dir liegt. Manchmal hat die Traurigkeit einen ganz konkreten Hintergrund, möglicherweise ist etwas passiert, das dich niederdrückt. Vielleicht hat dich jemand verletzt, vielleicht hast du einen Verlust erlitten, hast Liebeskummer oder eine...


16. Mai 2019
Kennst du das auch, dass du nach dem Yoga hin und wieder irgendwie das Gefühl hast, dass da etwas nicht ganz richtig gelaufen ist? Dass du dich eher erschöpfter, ausgelaugter oder gestresster und mehr unter Druck fühlst als zuvor? Und dass der Tag danach erst recht die Hölle ist, weil dir alles weh tut und du morgens nicht in die Höhe kommst, sondern dich wie ein nasser Sack aus dem Bett rollen musst? Ich kenne das sehr gut aus den Jahren, in denen ich einfach "Yoga gemacht" habe, so wie...

08. Mai 2019
"Where is delusion, when the truth is known? Where is desease, when the mind is clear? Where is death, when breath is controlled? Therefore, surrender to Yoga." (Sri T. Krishnamacharya) Es gibt ja mittlerweile unendlich viele verschiedene Yogastile: Jivamukti Yoga, Iyengar Yoga, Vinyasa Yoga, Yin Yoga, Restorative Yoga, Hormonyoga, Acroyoga, YogaPilates, Woyo Yoga, Yoga nackt, Yoga auf Surfbrettern, Yoga in Tüchern hängend, Yoga auf Bäumen.... Heute stelle ich euch einen Yogastil vor, der...

30. April 2019
Die Empfindungen haben einen Anfang und ein Ende. Bleibe duldsam. Krishna zu Arjuna in der Bhagavad Gita Vers 2 - 14 Wenn du dich schlecht fühlst, dich sorgst, viel grübelst, wenn du dich verletzlich, traurig, einsam oder wütend fühlst, lohnt es sich, den Empfindungen mal auf den Grund zu gehen. Es ist völlig normal, dass wir den Impuls verspüren, den Gefühlen, die uns aus der Bahn werfen, auszuweichen, sie zu verdrängen, dass wir sie ganz schnell wieder loshaben wollen. Was passiert,...

24. April 2019
Eine Intention setzen - Warum das deine Yogapraxis bereichert! Setze dir zu Beginn jeder Übungspraxis eine Intention - ein Sankalpa. Das Sanskritwort Sankalpa bedeutet Wille, Wunsch oder Absicht, quasi ein Statement, das deinen Gedanken eine Richtung gibt und deinen Geist auf einen bestimmten Fokus ausrichtet. Das Setzen einer Intention ist ein kraftvolles Instrument. Eine Entscheidung, ein Kompass für deinen Geist. Du drückst damit einen tiefen Wunsch aus, ein festes Ziel, eine ernst...

05. April 2019
Ich ATME ein und komme zur Ruhe. Ich ATME aus und lächle. Heimgekehrt in das Jetzt wird dieser Moment ein WUNDER. (Thich Nhat Hanh) Im Yoga und in der Meditation begegnet uns immer wieder das Thema ATEM. Der Atem ist das essenzielle Tool, eines der kraftvollsten Werkzeuge, das uns in die Gegenwärtigkeit bringt, Verbindung nach Innen schafft, uns beruhigt, uns trägt und unser Bewusstsein schärft und erweitert. Die Achtsamkeit auf den Atem ist Grundlage jeder Yogaklasse. Hier und heute geht...

Mehr anzeigen